Sehnsüchtig erwartet

Aus der Werkstatt… Auftragsarbeit für eine Kundin: Offener, schmaler Armreif mit geprägtem Spitzenmustern und Rubin-Cabochon in Feingoldfassung. In die Goldplättchen rechts und links des Rubins werden noch kleine Brillianten eingerieben. Sie wartet ungeduldig, daher schicke ich ihr zwischendurch schonmal Fotos… Zur Steigerung der Vorfreude!

Was ist schwer?

Ja, der alte Seneca… aber seine Weisheiten sind noch immer aktuell. Die Menschen bleiben im Herzen gleich.
Meine Erfahrung: Was mir noch unklar ist, erscheint unüberwindlich. Wenn ich mich der Herausforderung stelle, finde ich Mittel und Wege öffnen sich. Was tue ich nicht alles für das glückselige Erfolgserlebnis nach gelungenem Wagnis!

Wie will ich in der Welt sein?

Achtsamkeit gegenüber allem

Wenn ich mit offenen Augen und offenem Herzen durch die Welt gehe, beachte ich mich selbst, mein menschliches Gegenüber, meine Katze, den Frosch… und die Fliege, die er sich schnappt.
Die Natur hat ihre Überlebensregeln, jedes Lebewesen seinen Lebenswillen. Das ist natürlich.

Krieg ist es nicht.

Frisch eingetroffen

Aktueller Neuzugang in meiner Sammlung… Ich kann einfach nicht widerstehen, zumal Lila ja auch eine der Modefarben in 2020 ist. Würden wunderbar zum Frühlingsoutfit passen.

Was würdest du damit machen – deine Idee?

Smaragdgrün

Smaragdgrün…

Keine Farbe beruhigt Auge, Geist und Seele so wie Grün. In unserer heutigen Welt geht die Gelegenheit zur Kontemplation – oder zum „Abhängen“ – in der Natur immer mehr verloren. Den unbewusst unter dem Verlust Leidenden werden Kurse im Wald-Baden angeboten. Alternativ kann man sich auch ohne Führung in die Natur begeben. Oder sich im hektischen Alltag mit einem Smaragd die ruhige Frische und Klarheit eines Draußen-Tages in Erinnerung rufen und zur Ruhe kommen.