Eine knifflige Angelegenheit

Geduld und Beharrlichkeit…

Ich mag auffällige Ringe. Dabei stellt das Einpassen der Fassung in die Ringschiene eine besondere Herausforderung dar. Mit meinen handwerklichen Möglichkeiten bedeutet das einen längeren Prozess: Ganz genau hinschauen, feilen, anhalten, Lücken registrieren… Die Regel vor dem Löten: „It doesn’t fit right, if you still see the light.“ – Wenn durch die zukünftige Lötnaht noch ein Lichtstrahl dringt, ist sie noch zu weit, und der Versuch, sie zu schließen wird vermutlich misslingen.

Also noch eine Runde: Hinschauen, feilen, anhalten…

Wenn es dann endlich passt und die Fassung fest sitzt, werde ich durch ein Hochgefühl belohnt, das die Mühe mehr als aufwiegt.